Bonsai Baum

Alles zum Bonsai Baum

bonsai baum bildBonsai ist japanisch und beschreibt die fernöstliche Gartenkunst, Bäume und Sträucher in Miniatur Ausgaben zu züchten. Jedoch wird die eigentlich Heimat der Bonsai in China vermutet, wo Miniatur Bäume Penjing genannt werden. Heute schmücken Bonsais auch europäische Gärten oder als Indoor Variante unsere heimischen Wohnräume. Doch warum ist das so?

In diesem Artikel möchte ich dir alles Wissenswerte rund um das wunderbare und naturnahe Hobby der Bonsai Bäume näher bringen und dir als Einsteiger einen guten Überblick über alles Wissenswerte geben. Übersetzen kann man Bonsai mit “Pflanzung in der Schale”.

Bonsai Arten

Die Bonsai Bäume wie wir sie heute kennen sind überwiegend japanischen Ursprungs. Vom Grund auf lassen sich nahezu alle hölzernen Gewächse, Bäume wie Sträucher, für die Kultivierung zum Bonsai verwenden. Wie bei allen anderen Pflanzen auch muss das Klima der Umgebung jedoch den Anforderungen des Baumes gerecht werden.

Daher eignen sich heimische Gewächse bei uns in Mitteleuropa besser als jene, die in ihrer Heimat anderes Klima gewohnt sind. Ahorn, Lärche, Wacholder und Kiefer sind bei uns die Klassiker, wenngleich die Vielfalt noch viel viel größer ist. Botanisch betrachtet gibt es keine Bonsai Arten. Vielmehr kann man klassisches Bäume in “gut geeignet” und in “weniger gut geeignet” klassifizieren.

Bonsai Formen

2.000 Jahre währt die Tradition des Bonsai Baums. Der künstlerischen Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Jedoch gibt es Schwerpunkte und insbesondere Formen, nach denen versucht wird einen möglichst perfekten Bonsai zu kreieren. Die japanischen Gestaltungsformen wie folgt.

Aufrechte Formen

Mehrfachstamm (Kabudachi)

Luftformen

  • Shakan
  • Fukinagashi
  • Han-Kengai
  • Kengai

Charakterformen

  • Bankan
  • Bunjingi

Felsformen (Ishi-Tsuki)

  • Ishizuke
  • Sekijōju

Baumgruppen

  • Yose-ue

Wuchsbesonderheiten

Um seine allerersten Erfahrungen zu machen, kann der Bonsai Kauf im Baumarkt einen Einstieg bieten. Der große Vorteil dabei ist die Ersparnis in der Anschaffung. Jedoch sollte man sich bewusst sein, dass man hier einen Kompromiss eingeht. Dieser kann soweit gehen, dass der Bonsai einem nach wenigen Monaten unter den Händen wegstirbt, da die Ausgangslage für den Baum bereit zu schlecht war um zu überdauern.

Bonsai Pflege

Das Gelingen eines Bonsais hängt maßgeblich von der Bonsai Pflege ab. Anders ausgedrückt: Um einen Bonsai muss man sich regelmäßig kümmern. Dies betrifft im Besondern das Gießen des Bonsai, die regelmäßige Beschneidung von Geäst und Blattwerk mit entsprechendem Werkzeug.

Denn anders als Bäume in der Natur stehen die kleinen Bäume in Schalen oder Gefäßen. Hier wird das Wurzelwachstum durch die Schale begrenzt. Die Erde ist schnell ausgetrocknet und gibt die wichtigen Nährstoffe an den Bonsai ab. Die richtige Menge Wasser und Dünger hängen stark von der Größe des Schale, der Baumart, seiner Größe und natürlich auch von seinem Standort ab.

Mit der Liebe zum Hobby gesellen sich schnell weitere Pflege- und Gestaltungsmaßnahmen hinzu. Dann werden die dünnen Äste mit einer Drahtung in die richtige Form gebracht, die Stämme entrindet und durch geschickten Blattschnitt sogar ein künstlicher Herbst vorgetäuscht. Abmoosen und Anplatten gesellen sich als Aufgaben ebenfalls hinzu.

Bonsai Gießen

Jedes Lebewesen benötigt Wasser. Und da die Erde in der Bonsai Schale nur wenig Wasser aufnehmen kann muss diese regelmäßig befeuchtet werden. Dem Bonsai Gießen kommt eine zentrale Rolle in der Pflege zu und gilt als Schlüsselfaktor bei der Bonsai Pflege. Wann man seinen Bonsai gießt und worauf man besonders achten muss, haben wir in einem separaten Artikel übersichtlich zusammengefasst.

Bonsai Baum im Garten

Die winterharten Freilandbonsai (auch als Outdoor Bonsai oder Garten Bonsai bekannt) sind robuste Bäume, die auch einen Winter bei Minusgraden bewältigen. Nicht jede Baum- und Strauchart eignet sich jedoch als Garten Bonsai daher sollte man sich schon vor dem Kauf darüber informieren, ob es sich tatsächlich um einen Bonsai für den Garten handelt. Klassiker unter den Garten Bonsais sind mit Sicherheit der Ahorn Bonsai, die Mädchenkiefer und Lärchen Bonsai. Einige Bäume gelten als immergrün, andere hingegen verlieren zum Herbst ihre Blätter.

outdoor bonsai garten bonsai

Der Indoor Bonsai

Indoor Bonsai oder Zimmerbonsai sind nicht winterhart. Diese Gehölze stammen meist aus tropischen Ländern und können bei unseren kalten Temperaturen in Herbst und Winter nicht überleben. Neben ihrer Pflege ist die richtige Standortwahl entscheidend für das Überleben. Tageslicht, Luftfeuchtigkeit und regelmäßige Bewässerung zählen zu den Grundbedürfnissen. Im Sommer freuen sich Indoor Bonsai auch über einen Standort im Freien. Bei Frost und kalten Temperaturen hingegen gehören sie ins Warme.

indoor bonsai zimmerbonsai

Bonsai Zubehör

Die Liste an Utensilien und Zubehör rund um das Hobby Bonsai ist lang. Essentiell sind Bonsaischalen und Untersetzer sowie richtige Werkzeuge. Dazu zählen Zangen, Fräsen und Wurzelkrallen bis hin zur Biegezwinge. Ebenso wird guter Dünger und reichhaltige, nährstoffreiche Erde benötigt. Drähte, Tonfiguren oder Wundverschlusspaste sollten das Zubehör abrunden.

Bonsai Baum kaufen

Ein echter Bonsai aus der Baumschule oder vom Fachhandel ist kaum unter 100 € erhältlich. Der Bonsai Baum ist oft mehrere Jahre alt bevor er verkauft wird. Menschen haben viel Zeit, Liebe und Material investiert um den Bonsai zu pflegen und zu formen.

Wer seinen Bonsai im Online Shop kaufen möchte, findet zahlreiche Angebote die häufig auch von Baumschulen oder Experten betrieben werden. Die Baumschule Wenddorf oder Bonsaiempire seien hier exemplarisch genannt.

Online Shops bieten oftmals die Möglichkeit, genau den Baum zu kaufen, der auf dem Produktbild ersichtlich ist. Dafür wird die Webseite stets aktuell gehalten. Dennoch können Unterschiede auftreten, da ein Baum anfangen kann zu blühen, seine Blätter im Herbst verliert oder zwischen Produktfoto und Verkauf ein paar Monate Zeit verstrichen sind.

Es handelt sich bei den Miniatur Bäumen schließlich um Lebenwesen, die sich mit der Zeit verändern.

Sehr gute Adressen für den Bonsai Baum Kauf sind Baumschulen und Fachhändler mit angebundenem Bonsai Shop. Auch bei Amazon gibt es bereits eine große Auswahl verschiedener Bonsais in allen Preisklassen. Angebote bis 5.000 € lassen sich hier ebenfalls problemlos aufrufen.

Bonsai Bäume im Baumarkt, im Kaufhaus oder Blumengeschäfte kaufen ist hingegen ein  zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite locken diese Bäume mit sehr niedrigen Preisen und Angeboten. Auf der anderen Seite verbirgt sich hinter dem Angebot oftmals eine Enttäuschung auf Raten. Die Bäume sind vielfach aus abgeschnittenen Ästen gewonnen und nicht natürlich gewachsen. Die Äste bekommen Narbungen durch die zu selten gewechselten Drahtungen oder der Draht ist gleich mit eingewachsen. Auch fehlen den Bäumen häufig die Formen, auf die Bonsai Freunde soviel Wert legen.

Über Daniel 22 Artikel
Konnichiwa! Mein Name ist Daniel und ich bin der Autor dieser Webseite. Bereits vor einigen Jahren habe ich mit intensiv mit der Bonsai Kultur beschäftigt. Jetzt fange ich wieder an. Und da ich gerne blogge und dabei mein eigenes Wissen festige entstand diese Webseite. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen auf www.bonsai-baum.com

1 Kommentar

  1. Hallo Daniel, ich freue mich, hier auf WORDPRESS, einen Bonsai-Liebhaber gefunden zu haben.

    Ich wünsche Ihnen / Dir weiterin viel Erfolg und Spaß mit den Bäumchen und natürlich beim Bloggen.

    Herzliche Grüße
    Ute

Kommentare sind deaktiviert.